Mari Furukawa-Caspary

Arbeitet als Trainerin, Beraterin, Übersetzerin und Autorin im Übersetzungsbüro Furukawa

In den ersten 19 Jahren des Lebens in vier Ländern und sechs Schulen verbracht, arbeitete ich nach dem deutschen Abitur und Studium der Geschichte zunächst in Frankfurt in einer japanischen Bank. In der Familienphase die Zweisprachigkeit zum Beruf gemacht, übersetzte ich ein Buch über TPS, bis mich vor über 15 Jahren ein Kollege in ein Team holte, das japanische Experten bei der Lean-Einführung in Deutschland begleitete. Neben etwa 80 Tagen im Jahr als Dolmetscherin für Shunji Yagyu bin ich mittlerweile auch selbst als Trainerin, Beraterin, Übersetzerin und Autorin in diesem Fachbereich tätig, und sehe mich vor allem als Kulturmittler.